Volker Kauder kritisiert Nikolaus Schneider für Aussagen zur Sterbehilfe

"Wenig hilfreich": Kauder kritisiert EKD-Chef Schneider für Aussagen zur Sterbehilfe

Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) hat den Vorsitzenden des Rates der Evangelischen Kirche, Nikolaus Schneider, für seine offenen Worte zur Sterbehilfe kritisiert. "Es ist wenig hilfreich, wenn der EKD-Ratsvorsitzende als Betroffener zu dieser existenziellen Herausforderung Interviews gibt", sagte Kauder der "Leipziger Volkszeitung".

Man müsse den Menschen stattdessen die Angst vor dem Sterben nehmen. Schneider hatte mit Blick auf seine krebskranke Frau erklärt, er würde sie im Ernstfall begleiten, wenn sie Sterbehilfe wünsche - gleichzeitig lehne er aber jede Form von Sterbehilfe als inakzeptabel ab. Die große Koalition will nach jahrelangem Streit den Umgang mit Sterbehilfe in Deutschland gesetzlich klären.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE