Gewalt in Berlin Vermummte greifen Jobcenter an

Berlin · Nach den glimpflich verlaufenen 1. Mai-Demonstrationen ist in Berlin neue Gewalt aufgeflammt. Teils vermummte Täter griffen in der Nacht zum Freitag Jobcenter mit Steinen und Farbbeuteln an. Zugleich wurde die Parteizentrale der Landes-SPD attackiert.

Gewalt gegen Jobcenter-Mitarbeiter
Infos

Gewalt gegen Jobcenter-Mitarbeiter

Infos
Foto: dpa, Henning Kaiser

Fensterscheiben gingen zu Bruch, Hauswände wurden mit Farbe beschmiert. Die Polizei nahm eine 24-Jährige Frau fest, die Pflastersteine dabei hatte. Die Ermittler gehen von einem politischen Motiv aus, der Staatsschutz übernahm die Ermittlungen.

Erst am Donnerstag hatten vermutlich Linksextreme einen Brandanschlag auf eine Bahnanlage in Berlin verübt.

(dpa/felt)