1. Panorama
  2. Deutschland

Im Rotlichtviertel in Essen: Verletzte bei Messerstecherei mit Bandidos

Im Rotlichtviertel in Essen : Verletzte bei Messerstecherei mit Bandidos

Bei einer Messerstecherei mit Anhängern der Rockerbande Bandidos sind in der Nacht zu Samstag in einer Essener Bordellstraße mindestens vier Menschen verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei waren an der Auseinandersetzung vor allem sogenannte "Supporter", also Anwärter auf eine künftige Bandenmitgliedschaft, beteiligt.

Vier Verletzte wurden mit Stichwunden in Krankenhäuser gebracht. In Lebensgefahr befand sich keiner der Beteiligten.

Zeitgleich zu der Auseinandersetzung hatten Mitglieder der Bandidos in Bochum zu einer Geburtstagsparty mit 400 Gästen geladen. Wie die Bochumer Polizei mitteilte, blieb es dort friedlich. Es gab strenge Kontrollen und ein erhöhtes Polizeiaufgebot.

(lnw)