Unwetter legt Berliner Flughäfen zeitweise lahm

Schönefeld und Tegel: Unwetter legt Berliner Flughäfen zeitweise lahm

Ein schweres Unwetter hat den Berliner Flugverkehr am Freitag erheblich beeinträchtigt. Am Abend musste zeitweise die Abfertigung eingestellt werden.

Das teilte die Flughafengesellschaft FBB mit. Später lief der Flugbetrieb wieder an, allerdings kam es den Angaben zufolge zu Verspätungen und Streichungen an beiden Flughäfen.

In den vergangenen Tagen hatten in mehreren Bundesländern schwere Unwetter gewütet - auch in NRW.

Gewitter sorgten in der Nacht zu Freitag vor allem im Westen Deutschlands erneut für massive Überschwemmungen und Sachschäden.

(das/AFP)
Mehr von RP ONLINE