Türkischstämmiger Bundeswehrsoldat in Berlin angegriffen

Staatsschutz ermittelt : Türkischstämmiger Bundeswehrsoldat in Berlin angegriffen

Zwei Männer schlugen und traten auf Obergefreiten ein. Der Verletzte Soldat musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Staatsschutz hat Ermittlungen eingeleitet.

Zwei Unbekannte haben einen türkischstämmigen Bundeswehrsoldaten in Berlin-Neukölln angegriffen. Der 25-jährige Obergefreite war nach Polizeiangaben am Montag in Dienstuniform unterwegs, als zwei Männer ihn hinterrücks angriffen. Demnach schlugen und traten sie auf ihn ein. Einer der beiden sprach ihm den Angaben zufolge lautstark das Recht ab, die Uniform eines Soldaten tragen zu dürfen.

Die Angreifer konnten flüchten. Rettungskräfte brachten den verletzten Soldaten ins Krankenhaus. Der Staatsschutz ermittelt.

(anst/AFP)