20-Jährige in U-Haft: Totes Baby in Reisetasche gefunden

20-Jährige in U-Haft : Totes Baby in Reisetasche gefunden

Dresden (RPO). Nach dem Fund eines toten Babys in einem Haus im sächsischen Polenz sitzt eine 20-Jährige in Untersuchungshaft. Gegen die junge Frau besteht der Verdacht des Totschlags. Das teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Dresden am Montag mit.

Die Hintergründe der Tat waren demnach weiter unklar. Aufschluss erhofften sich die Ermittler von weiteren Vernehmungen der jungen Mutter, deren Großeltern das tote Kind am Freitag in einer Reisetasche im Keller des Hauses gefunden hatten. Ungeklärt war zunächst auch, wie das Kind zu Tode kam. Die Obduktionsergebnisse seien noch nicht ausgewertet, sagte der Sprecher.

(afp)
Mehr von RP ONLINE