Mecklenburg-Vorpommern Asylbewerberheim mit Feuerwerk beschossen

Ueckermünde · In Ostdeutschland hat es eine weitere Attacke auf ein Asylbewerberheim gegeben. In Drögeheide bei Torgelow haben Unbekannte Feuerwerkskörper auf die örtliche Unterkunft abgefeuert.

 Asylbewerber vor dem Heim bei Torgelow.

Asylbewerber vor dem Heim bei Torgelow.

Foto: dpa, sts hpl

Ein Asylbewerberheim in Mecklenburg-Vorpommern ist mit Feuerwerkskörpern beschossen worden. Der Mitarbeiter eines Wachschutzunternehmens habe am späten Montagabend beobachtet, wie Unbekannte aus einem Fahrzeug heraus das Feuerwerk auf die Flüchtlingsunterkunft in Drögeheide bei Torgelow abfeuerten, teilte die Polizei mit. Zudem sollen mehrere Schüsse in die Luft abgegeben worden sein. Sie stammten vermutlich aus einer Schreckschusspistole. Verletzt wurde niemand, es gab auch keine Schäden. Die alarmierten Beamten konnten vor Ort das Fahrzeug nicht mehr entdecken.

(AFP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort