Unfall in Hessen Vater stirbt bei Quadtour mit Zehnjährigem

Fulda · Ein Ausflug mit einem Quad-Bike endete in der Nähe vom hessischen Fulda tragisch. Ein 35-Jähriger starb, sein Sohn erlitt leichte Verletzungen. Beide sollen ohne Helm unterwegs gewesen sein.

 Der verunglückte Vater starb bei dem Unfall. (Symbolbild)

Der verunglückte Vater starb bei dem Unfall. (Symbolbild)

Foto: dpa/Monika Skolimowska

Bei einer Quadtour mit seinem zehnjährigen Sohn ist in Hessen ein Mann tödlich verunglückt. Der 35-Jährige habe offenbar die Gewalt über das Quad verloren, sei gestürzt und gegen einen Baum geprallt, teilte die Polizei in der Nacht zum Montag mit. Vater und Sohn hätten beide keinen Helm getragen und seien vom Quad geschleudert worden. Der Vater zog sich demnach bei dem Sturz die tödlichen Verletzungen zu, der Sohn wurde den Unfall in der Gemeinde Künzell-Dietershausen nahe Fulda leicht verletztleicht verletzt.

Die Feuerwehr war an dem Bergungseinsatz beteiligt, überdies habe die Staatsanwaltschaft die Hinzuziehung eines Kfz-Sachverständigen angeordnet, hieß es.

(juju/AFP/dpa)