1. Panorama
  2. Deutschland

Tödlicher Unfall in Bayern: Zaunlatte durchbohrt Windschutzscheibe

Unfall in Bayern : Zaunlatte durchbohrt Windschutzscheibe und tötet Autofahrer

In Bayern hat sich am Donnerstag ein tragischer Verkehrsunfall ereignet. Ein Auto, in dem vier Männer saßen, kam von der Straße ab und fuhr gegen einen Holzzaun. Eine Latte tötete den Fahrer.

In Hausen im Landkreis Unterallgäu ist es am Donnerstagmorgen zu einem tödlichen Unfall gekommen. Wie die Polizei berichtet, fuhr ein mit vier Männern besetztes Fahrzeug gegen 6.20 Uhr auf einer Landstraße, als der Fahrer ein anderes Auto überholen wollte.

Plötzlich setzte auch dieses Fahrzeug zum Überholen an, daraufhin musste der Fahrer ausweichen und geriet dabei in einen Graben und schließlich in einen Holzzaun. Laut Polizei sei dabei eine Holzlatte in die Luft geschleudert worden, hätte die Windschutzscheibe durchbohrt und den Fahrer getötet. Seine drei Beifahrer blieben unverletzt.

(cpas)