1. Panorama
  2. Deutschland

Tiertransporter umgekippt: Schweinejagd an der Autobahn

Tiertransporter umgekippt : Schweinejagd an der Autobahn

Münster/Dortmund (RPO). 30 Feuerwehrleute, Polizisten und freiwillige Helfer mussten am Dienstag an einer Autobahnauffahrt bei Hamm flüchtende Schweine aus einem umgestürzten Tiertransporter jagen.

Nach Angaben der Polizeipräsidien Münster und Dortmund waren die Tiere herausgefallen, als der Lastwagen an der Auffahrt Hamm-Bockum zur Autobahn 1 umgekippt war. Feuerwehrleute aus Werne und Holthausen sowie mehrere Streifenwagenbesatzungen zingelten die ausgewachsenen Tiere unterstützt von weiteren Helfern ein und trieben sie zu dem Schweinetransporter zurück.

"Glücklicherweise rannte kein Schwein in Richtung Autobahn", hieß es im Polizeibericht. Einige Tiere mussten notgeschlachtet werden. Den Gesamtsachschaden bezifferten die Ordnungshüter auf rund 140.000 Euro.

(afp)