Dresden: Schwebebahn stößt auf Lkw - Fahrgäste mit Leitern befreit

Dresden : Schwebebahn stößt auf Lkw - Fahrgäste mit Leitern befreit

Eine Gondel der Dresdner Schwebebahn ist auf einen zu hohen Lastwagen gestoßen und hängen geblieben. Verletzt wurde niemand. 19 Fahrgäste mussten mit Leitern befreit werden, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Dienstag sagte.

Der Lastwagenfahrer hatte direkt unter der Schwebebahn gehalten. Die Gondel blieb auf ihrer Talfahrt laut Polizei hängen, weil der Lkw höher als erlaubt war: Eigentlich ist die Durchfahrt in diesem Bereich nur bis zu einer Höhe von 2,50 Meter gestattet, der Lastwagen erreichte dagegen 3,60 Meter. Die Schwebebahn fährt im Stadtteil Loschwitz am Elbhang.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE