Schnechaos aktuell: Raiten in Bayern wegen akuter Lawinengefahr evakuiert

In den Chiemgauer Alpen : Ganzes Dorf wegen akuter Lawinengefahr evakuiert

Evakuierung in den Chiemgauer Alpen: 250 Menschen müssen ihre Häuser sofort verlassen. Dem Dorf Raiten im Kreis Traunstein droht eine Lawine. So sieht es dort momentan aus.

Der weiße Tod droht. Diese Nachricht gab Siegfried Walch, der Landrat des Landkreises Traunstein, bei Facebook selbst heraus. Alle Bewohner des Dorfs Raiten müssen sofort evakuiert werden.

Wie der Bayrische Rundfunk berichtet, geht die Gefahr für den Ortsteil von Schlechingen von der Hochplatte aus. Dort sei nach Einschätzung der Lawinenkommission durch die Sonneneinstrahlung die Möglichkeit eines Lawinenabgangs sehr groß. Die Verbindungsstraßen nach Raiten sind gesperrt.

In einem Facebook-Video erklärt Landrat Walch die Lage. Man habe sich für eine Räumung eintschieden, weil „Gefahr im Verzug“ sei. Alle Kapazitäten seien aktuell in Raiten gebunden. Aufmerksam geworden auf die akute Lawinengefahr sei ein Hubschrauber der Bundeswehr.

Unser Fotograf ist vor Ort. Aktuelle Bilder aus Raiten sehen Sie in der Bilderstrecke.

(kron)