Schloss Neuschwanstein erstrahlt in den Landesfarben der G7-Staaten

Bayerische Gastfreundschaft: Neuschwanstein erstrahlt in den Landesfarben der G7-Staaten

Als Zeichen bayerischer Gastfreundschaft erstrahlt anlässlich des G7-Gipfels im bayerischen Elmau das weltbekannte Schloss Neuschwanstein in den Farben der teilnehmenden Staaten.

Vom 30. Mai bis 5. Juni ist es jeden Abend in einen anderen Lichterschein gehüllt. Unter dem Motto "Welcome dahoam" soll mit den Projektionen der Landesflaggen auf eines der bekannteste Wahrzeichen Bayerns die Gastfreundschaft des Freistaats sichtbar werden.

Die Illumination wird die gesamte Frontseite des Schlosses ausfüllen, wie es in der Ankündigung heißt. Sie starte in den Farben von Japan und ende mit den deutschen Farben Schwarz-Rot-Gold sowie der weiß-blauen, bayerischen Rautenflagge. Die Projektionen beginnen jeweils ab 21 Uhr mit dem Einbruch der Dämmerung und dauern etwa 30 Minuten.

(KNA)