1. Panorama
  2. Deutschland

"Wie die heilige Inquisition": Sarrazin kritisiert Angela Merkel

"Wie die heilige Inquisition" : Sarrazin kritisiert Angela Merkel

Stuttgart (RPO). Buchautor Thilo Sarrazin hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unsachliche Kritik an seinem Buch "Deutschland schafft sich ab" vorgeworfen. Die Einlassungen Merkels und anderer Politiker hätten "ganz klar auf meine bürgerliche Vernichtung" gezielt, sagte Sarrazin in einem Interview.

Angela Merkel habe sich benommen "wie im 18. Jahrhundert die heilige Inquisition", so Sarrazin am Freitag in der Hörfunksendung "SWR 1-Leute".

Erst sei das Buch auf den "Index des nicht zu Lesenden" gesetzt worden, "und der Scheiterhaufen war dann die Verbannung aus der Bundesbank".

In seinem Ende August erschienenen Buch vertritt Sarrazin unter anderem die These, wonach vor allem viele in Deutschland lebende Muslime eine "überdurchschnittliche Abhängigkeit von Sozialtransfers" und eine ebenfalls "überdurchschnittliche Kriminalität" aufwiesen. Die Publikation steht immer noch auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste.

(KNA)