Laufende Ermittlung Unbekannte schießen im Saarland auf fahrende Autos

Homburg · Sechs Menschen haben sich bei der Polizei in Homburg gemeldet, weil ihre Fahrzeuge beschossen worden waren. Was über die Taten bereits bekannt ist.

 An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug „Polizei“ (Symbolbild).

An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug „Polizei“ (Symbolbild).

Foto: dpa/David Inderlied

Im Saarland sind mehrere fahrende Autos von noch unbekannten Tätern beschossen worden. Verletzt wurde dabei niemand, wie die Polizei in Homburg am Donnerstagabend mitteilte. Die Ermittler gehen demnach davon aus, dass die Schüsse in der Stadt Blieskastel sowie auf einer nahe gelegenen Bundesstraße aus einem fahrenden Fahrzeug heraus abgegeben wurden.

Insgesamt meldeten sich laut Polizei am Donnerstag sechs Menschen, deren Fahrzeuge beschossen worden waren. An allen Fahrzeugen sei auf der Fahrerseite Sachschaden entstanden, am Lack und den Scheiben. Die Ermittlungen dauerten an.

(esch/AFP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Goodbye London-Taxi
Zu defektanfällig – Wupsi trennt sich von On-Demand-Autos in Leverkusen Goodbye London-Taxi
Aus dem Ressort