1. Panorama
  2. Deutschland

Dominik Brunner: S-Bahn-Helfer erhält posthum Bundesverdienstkreuz

Dominik Brunner : S-Bahn-Helfer erhält posthum Bundesverdienstkreuz

Berlin (RPO). Der Münchner S-Bahn-Helfer Dominik Brunner ist posthum mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Bundespräsident Horst Köhler überreichte den Eltern des vor drei Wochen zu Tode geprügelten Geschäftsmanns persönlich das Verdienstkreuz 1. Klasse, wie Köhlers Sprecher am Sonntag in Berlin mitteilte.

"Der Bundespräsident versteht die Auszeichnung als Zeichen der Dankbarkeit aller mitfühlenden Menschen in Deutschland für die Menschlichkeit, die Hilfsbereitschaft und die Zivilcourage, die Dominik Brunner selbstlos zeigte, als er erkannte, dass andere Menschen in Not waren", hieß es in einer Erklärung weiter. Eine posthume Ordensverleihung ist ausgesprochen selten.

Brunner hatte sich Mitte September in München schützend vor Jugendliche gestellt, als ältere Jugendliche von ihnen Geld erpressen wollten. Daraufhin wurde er von den Angreifern durch Tritte und Schläge so schwer verletzt, dass er starb. Ihm wurde posthum bereits der Bayerische Verdienstorden zugesprochen.

(AFP/sdr)