Reizgasalarme an Schulen in NRW halten Feuerwehr in Atem

Mehr als hundert Menschen betroffen : Reizgasalarme an drei Schulen in NRW und Niedersachsen halten Feuerwehr in Atem

Bei gleich drei Schulen in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen musste am Montag die Feuerwehr anrücken. In Düsseldorf, Plettenberg und Melle gab es Reizgasalarme.

Im Düsseldorfer Stadtteil Benrath wurde ein komplettes Schulzentrum vorübergehend evakuiert, wie die Feuerwehr mitteilte. 35 Menschen klagten über Beschwerden, allerdings mussten nur eine Lehrerin und ein Schüler vorsorglich ins Krankenhaus gebracht werden.

In der Schule in Plettenberg im Märkischen Kreis kamen 57 Schüler im Alter zwischen zehn und 13 Jahren mit Reizgas in Kontakt, sechs von ihnen wurden laut Feuerwehr mit Rettungswagen zur Untersuchung in Kliniken gebracht.

Auch in der Schule im südniedersächsischen Melle unweit der Grenze zu Nordrhein-Westfalen klagten Schüler über Atembeschwerden und Reizhusten. 15 Schüler wurden nach Angaben der Feuerwehr leicht verletzt in Krankenhäuser gebracht. In den drei Fällen nahm die Polizei Ermittlungen auf.

(ala/AFP)