1. Panorama
  2. Deutschland

Am Bahnübergang: Regionalzug rast in Linienbus

Am Bahnübergang : Regionalzug rast in Linienbus

Koblenz (RPO). Bei einem Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang sind am Dienstag zwei Menschen verletzt worden. In Koblenz war ein Regionalexpress mit einem Linienbus zusammengestoßen.

Die Polizei teilte mit, dass der Zug auf dem Weg von Koblenz nach Gießen gewesen sei, als er um 17 Uhr in Koblenz-Horchheim mit dem Bus zusammenstieß. Trotz einer Notbremsung konnte der Zugführer den Zusammenprall nicht mehr verhindern.

Die Bahnstrecke zwischen Koblenz und Niederlahnstein ist für die Ermittlungen gesperrt worden. Die Bundespolizei nahm bereits Ermittlungen auf.