Neues Hobby in Corona-Zeiten Pilze züchten auf altem Kaffeesatz

Nürnberg · Jeden Tag landet massenhaft Kaffeesatz im Müll. Dabei könnte man diesen noch sinnvoll nutzen – zum Beispiel, um Speisepilze darauf anzubauen. Nach dem Brotbacken das neue Pandemie-Hobby?

 Ralph Haydl streut Kaffeesatz auf eine Pilzbrut für Austernseitlinge. Er verkauft seit einigen Jahren Pilzzucht-Sets.

Ralph Haydl streut Kaffeesatz auf eine Pilzbrut für Austernseitlinge. Er verkauft seit einigen Jahren Pilzzucht-Sets.

Foto: dpa/Daniel Karmann
(bora/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort