1. Panorama
  2. Deutschland

Pierre Vogel steht angeblich auf der Todesliste des IS

Salafistenprediger : Pierre Vogel steht angeblich auf der Todesliste des IS

Pierre Vogel ist einer der bekanntesten und einflussreichsten Prediger der deutschen Salafistenszene. Der 37-jährige scheint in den Augen des IS indes "abtrünnig" zu sein: Er tauchte auf der Todesliste eines islamistischen Propagandamagazins auf.

Das amerikanische "Clarion Project" aus Washington D.C. beobachtet unter anderem die Inhalte des islamistischen Propaganda-Magazins "Dabiq". In der jüngsten Ausgabe vom 13. April wurde dem Bericht zufolge eine Todesliste "abtrünniger westlicher muslimischer Führer" veröffentlicht.

Auf der Liste, welche die Organisation auf ihrer Webseite veröffentlicht hat, steht auch der Name des deutschen Salafistenpredigers Pierre Vogel. Neben ihm tauchen auf der Liste aber auch Namen von Anhängern der Muslimbruderschaft auf. Das sei bemerkenswert heißt es weiter, denn der IS leite sich selbst auch von der salafistischen Ideologie ab.

Pierre Vogel hatte sich in einigen Predigten und Videos IS-kritisch geäußert und die Anschläge von Paris als unislamisch verurteilt. Den Dschihadismus allgemein lehnte Vogel bislang nicht öffentlich ab.

(isw)