Offenbach: Mutter und Sohn sterben wohl an Kohlenmonoxidvergiftung wegen Stromaggregat

Offenbach: Mutter und Fünfjähriger sterben vermutlich wegen Stromaggregat

In Hessen sind eine Mutter und ihr fünfjähriger Sohn vermutlich an einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben. Die 46-Jährige und das Kind wurden Donnerstagabend in einem Wohnhaus gefunden. Die Frau war bereits tot, das Kind starb trotz sofortiger Wiederbelebungsmaßnahmen ebenfalls.

Als Polizisten sowie Feuerwehr- und Rettungskräfte das Haus betraten, schlug den Angaben zufolge ein Kohlenmonoxidwarngerät an. In der Wohnung war offenkundig ein Stromaggregat betrieben worden. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

Die Blutuntersuchung war am Freitag noch nicht abgeschlossen, wie eine Polizeisprecherin sagte. Dadurch kann endgültig geklärt werden, ob die Konzentration an Kohlenmonoxid zum Tod von Mutter und Sohn führte.

(gaa)