Nürnberg: Autofahrer fährt offenbar absichtlich in Gruppe von Cafegästen

Nürnberg : Autofahrer rast mit Absicht in Cafegäste

Ein 42-jähriger Autofahrer ist offenbar absichtlich in eine Gruppe von Gästen vor einem Lokal in Nürnberg gefahren und hat dabei drei Menschen verletzt. Jetzt ermittelt die Mordkommission.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Fahrer am Sonntagabend auf das Gebäude zu. Kurz vor der Außenbestuhlung des Lokals habe er Augenzeugen zufolge beschleunigt und sei in die Gäste gefahren. Zwei Menschen im Alter von 38 und 42 Jahren hätten mittelschwere Verletzungen erlitten, ein 37-Jähriger schwebe in Lebensgefahr.

Der Fahrer flüchtete nach der Tat in seinem Auto. Die Polizei leitete sofort eine Großfahndung ein und stellte den Täter nur wenige hundert Meter vom Tatort entfernt. Die Mordkommission ermittele nun wegen versuchter Tötung, teilte die Polizei weiter mit. Demnach kannten sich die vier an dem Vorfall Beteiligten.

(AFP)
Mehr von RP ONLINE