1. Panorama
  2. Deutschland

Dachau: Neun Verletzte bei Brand in S-Bahn

Dachau : Neun Verletzte bei Brand in S-Bahn

München (RPO). Beim Brand eines Zugfahrwerks sind in Bayern neun Fahrgäste verletzt worden. Alle 500 Passagiere des Zuges von Ingolstadt nach München wurden am Montagvormittag im Bahnhof Dachau aus den Wagen geholt, wie die Deutsche Bahn mitteilte. Ein Fahrgast verletzte sich dabei am Knöchel, acht erlitten leichte Rauchverletzungen.

Ursache des Feuers am Drehgestell des vorletzten Wagens seien festgefahrene Bremsen gewesen, die sich überhitzten. Ein Fahrdienstleiter habe Funkenflug bemerkt, worauf der Lokführer in Dachau angehalten und die Flammen mit einem Feuerlöscher gelöscht habe, erklärte ein Bahnsprecher.

Die durch Rauch verletzten Reisenden wurden vor Ort ärztlich behandelt. Der Zug- und S-Bahnverkehr wurde für etwa eine Stunde unterbrochen, im Fernverkehr wurden drei Züge über Augsburg umgeleitet.

Warum die Bremsen blockierten und in Brand gerieten, war am Montag zunächst unklar. Auch zum Schaden gab es zunächst keine Schätzung. Er werde aber wohl nicht allzu hoch sein, sagte ein Bahn-Sprecher. Die Flammen seien nur außen am Waggon gewesen.

(AP)