Netto hat Mehlwurm-Pasta im Angebot - Insekten auf dem Teller wie bei Dschungelcamp 2019

Dschungelcamp auf dem Teller: Deutscher Discounter hat jetzt Mehlwurm-Nudeln im Angebot

Im RTL-Dschungelcamp verschlingen die Promis derzeit wieder allerhand Kurioses aus dem Tierreich, um ihre Prüfungen zu bestehen. Das nimmt ein Discounter nun zum Anlass, um für seine neue Insekten-Pasta zu werben - nicht als Ekelessen, sondern als „Nahrungsmittel der Zukunft“.

Maden, Kakerlaken, Känguruhoden - in keiner der inzwischen 13 Staffeln bleiben die Promi-Teilnehmer des RTL - Dschungelcamps von den grausigen Speisen verschont, die ihnen während einer Dschungelprüfung serviert werden. Die meisten von ihnen schaffen es nur mit viel Überwindung, das Ekelessen für die begehrten Sterne herunterzuwürgen.

Dass ein Essen mit Insekten-Zutat jedoch durchaus schmackhaft und vor allem gesund sein kann, behauptet nun der Discounter „Netto“ in seinem aktuellen Prospekt. Dort wirbt der Supermarktriese für seine „Insekten-Pasta“, die zu zehn Prozent aus Mehlwurmmehl bestehen soll.

„Insekten gelten als Nahrungsmittel der Zukunft, denn sie sind schmackhaft und ressourcenschonend“, heißt es in der Werbung mit Urwaldoptik und dem Slogan „Dschungelfood für Anfänger.“ Gemeint ist offenbar die Tatsache, dass Insekten in der Wissenschaft tatsächlich als hervorragend geeignetes Nahrungsmittel und stark Eiweiß-haltiger Energielieferant geschätzt werden.

Ob die Insekten-Pasta tatsächlich etwas für jeden Gaumen ist, bleibt abzuwarten. Schmackhaft sieht der Pastateller für knapp drei Euro aus - zumindest auf dem Prospekt-Foto.

(mro)
Mehr von RP ONLINE