1. Panorama
  2. Deutschland

Bis 18 Grad am Rhein: Nächste Woche kommt der Frühling

Bis 18 Grad am Rhein : Nächste Woche kommt der Frühling

Der Frühling kommt nach Deutschland - aber noch ist ein bisschen Geduld nötig. Mitte nächster Woche, pünktlich zum Beginn des meteorologischen Frühlings am 1. März, seien Sonnenschein und deutlich steigende Temperaturen zu erwarten, sagte Meteorologe Helmut Malewski vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Im milden Südwesten am Oberrhein seien dann durchaus 18 Grad drin.

Das Wochenende wird aber erstmal ungemütlich, denn vorerst dominieren Wolken, aus denen es immer wieder etwas regnet oder auf den Bergen auch schneit. Die Temperaturen liegen tagsüber meist um die zehn Grad, in den Mittelgebirgen ist es kälter. Dort gibt es nachts auch noch leichten Frost.

"Lassen Sie die Winterreifen ruhig noch einmal wo sie sind, auch wenn der Winter eigentlich schon ein Auslaufmodell ist", riet Malewski den Autofahrern. Erst wenn Hoch "Eitel" näher komme, das derzeit noch südwestlich von Deutschland liege, werde sich die Wetterlage auf Frühling umstellen.

(dpa)