Bad Wünnenberg: Nach Party in Steinbruch gestürzt

Bad Wünnenberg : Nach Party in Steinbruch gestürzt

Zwei 20 und 21 Jahre alte Männer sind in der Nacht zu Samstag in einen Steinbruch in Bad Wünnenberg bei Paderborn gestürzt. Der 20-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Sein Bekannter blieb auf einem Felsvorsprung liegen und blieb bis auf eine starke Unterkühlung unverletzt.

Die beiden waren im Ortsteil Bleiwäsche mit zwei weiteren Freunden nach einer Feier zum Luftschnappen Richtung Steinbruch spaziert und über eine Absperrung geklettert, wie ein Sprecher der Kreispolizei Paderborn sagte. Hinter der Absperrung fällt das Gelände steil ab.

Der 21-Jährige blieb nach dem Sturz auf dem Vorsprung liegen und rief von seinem Handy aus noch selbst den Notruf. Sein 20-jähriger Freund stürzte wesentlich tiefer und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Höhenretter der Feuerwehr holten die beiden aus der Tiefe und brachten sie in ein Krankenhaus.

(lnw)
Mehr von RP ONLINE