1. Panorama
  2. Deutschland

Koordinationsrat: Muslime verurteilen Salafisten-Gewalt

Koordinationsrat : Muslime verurteilen Salafisten-Gewalt

Der Koordinationsrat der Muslime (KRM) hat die Gewalt durch Salafisten bei den Demonstrationen in Bonn scharf verurteilt. "Gewalt ist unter keinen Umständen tolerierbar", erklärte der KRM am Montag in Köln.

Muslime sollten die Provokationen durch "Pro NRW" ignorieren. Die rechtsextreme Partei habe nichts anderes im Sinn, als eine Eskalation herbeizuführen.

"Pro NRW" hatte am Samstag bei einer Wahlkampfaktion vor der König-Fahd-Schule in Bonn mit Mohammed-Karikaturen provoziert. Radikalislamische Gegendemonstranten der Salafisten reagierten mit Gewalt.

Laut Polizei wurden 29 Beamte verletzt, zwei von ihnen mussten wegen Messerstichen im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei nahm 109 Personen fest. Darunter war auch der mutmaßliche Messerstecher, gegen den inzwischen Haftbefehl erlassen wurde.

(KNA)