Sömmerda: Motorradfahrer stirbt bei Zusammenprall mit Notarztwagen

Sömmerda : Motorradfahrer stirbt bei Zusammenprall mit Notarztwagen

Ein Notarzt hat einen Motorradfahrer in Thüringen angefahren und tödlich verletzt. Wie die Polizei in Erfurt mitteilte, war der Arzt am Sonntagnachmittag auf dem Rückweg von einem Einsatz auf einer Landstraße nahe der Stadt Sömmerda unterwegs.

In einer Kurve sei er auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Wagen gegen ein Motorrad geprallt. Der 56 Jahre alte Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle. Seine 52 Jahre alte Mitfahrerin wurde lebensbedrohlich verletzt. Der Notarzt erlitt leichte Verletzungen.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE