1. Panorama
  2. Deutschland

Verunreinigungen: Ministerien warnen vor Gänsebrust

Verunreinigungen : Ministerien warnen vor Gänsebrust

Erfurt (RPO). Verbraucherministerien warnen vor dem Verzehr von "Greußener Gänsebrust mild geräuchert 80g" aus Thüringen wegen "mikrobiologischer Verunreinigungen". Die belasteten Gänsebrüste werden bundesweit in Supermärkten angeboten.

Betroffen sind Verpackungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 5. Januar 2009 und der Qualitätskontroll-Nummer L8329319, wie das Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit mitteilte. Hersteller ist die Salami- und Schinkenfabrik in Greußen (Kyffhäuserkreis).

"Die Warnung erfolgt vorsorglich wegen einer möglichen Gesundheitsgefährdung durch den Verzehr des Erzeugnisses als Folge einer mikrobiologischen Verunreinigung", berichtete das Ministerium. Demnach könnte es zu Übelkeit und Durchfall kommen.

Das Produkt wurde bundesweit in geringen Mengen in Supermärkten angeboten. Das Ministerium in Erfurt forderte Verbraucher auf, bereits gekaufte Verpackungen in die Läden zurückzubringen.

Auch das baden-württembergische Verbraucherministerium warnte am Samstag vor dem Verzehr der "Greußener Gänsebrust".

(AP)