Marburg: 86-Jährige fährt mit Auto in Kindertagesstätte

Marburg: 86-Jährige fährt mit Auto in Kindertagesstätte

Glück im Unglück hatten eine 86-Jährige Autofahrerin und die Kinder einer Tagesstätte am Montag im hessischen Marburg.

Wie die Polizei mitteilte, verwechselte die Frau beim Rangieren in einer Parklücke den Vorwärts- und Rückwärtsgang ihres Automatikwagens. Demnach fuhr sie über einen Grünstreifen vor dem Gebäude direkt in einen zu dieser Zeit leeren Gruppenraum hinein.

"Die Kinder, die normalerweise diesen Raum nutzen, spielten zur Unfallzeit im Garten", erklärte die Polizei. Die 86-Jährige sei unverletzt geblieben. Am Auto sowie am Gebäude und einer Garage seien "beträchtliche Schäden von geschätzt über 50.000 Euro" entstanden.

(felt/AFP)