31-Jähriger von Polizei erschossen Mann im Neptunbrunnen war psychisch krank

Berlin · Der 31-Jährige, der in Berlin von einem Polizisten erschossen wurde, hatte nach Angaben der Staatsanwaltschaft psychische Probleme.

 Am Berliner Neptunbrunnen ist es zu einem tödlichen Vorfall gekommen.

Am Berliner Neptunbrunnen ist es zu einem tödlichen Vorfall gekommen.

Foto: dpa, Kay Nietfeld
(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort