Nach Gold-Diebstahl in Manching Ermittler sind optimistisch – „Täter kochen nur mit Wasser“

Manching · Nur neun Minuten brauchten die Unbekannten, um Hunderte wertvolle Goldmünzen aus dem Manchinger Museum zu stehlen. Die Ermittler sind zuversichtlich, die Tat aufklären zu können.

 Eine eingeschlagene Vitrinenscheibe wird vor Beginn einer Pressekonferenz der Polizei im Kelten-Römer-Museum gezeigt.

Eine eingeschlagene Vitrinenscheibe wird vor Beginn einer Pressekonferenz der Polizei im Kelten-Römer-Museum gezeigt.

Foto: dpa/Peter Kneffel
(zim/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort