Vermisstes deutsches Schulungsflugzeug geortet: Lufthansa-Maschine auf dem Meeresgrund

Vermisstes deutsches Schulungsflugzeug geortet : Lufthansa-Maschine auf dem Meeresgrund

Frankfurt/Main (RPO). Das vermisste Flugzeug der Flugschule Intercockpit ist auf dem Meeresgrund vor der kroatischen Küste geortet worden. Von den beiden Insassen fehlt aber weiter jede Spur. Die Maschine war am Freitag vom Radarbildschirm verschwunden.

Die kroatische Marine hatte am Samstagmorgen Wrackteile vor der kroatischen Küste bei Zadar gefunden. Anschließend wurde die Maschine auf dem Meeresgrund geortet.

Wie eine Intercockpit-Sprecherin am Sonntag berichtete, ist noch unklar, was mit dem Flugzeuglehrer und seinem Schüler passiert ist. Noch im Laufe des Tages solle die Maschine vom Typ PA 44, die am Freitag um 12.33 Uhr vom Radarschirm verschwunden war, geborgen werden.

Das Flugzeug war zu einem Schulungsflug in Sadar an der kroatischen Küste gestartet; es war nach der letzten Messung in etwa 550 Meter Höhe verschwunden. Über die genaue Identität der beiden Insassen konnte die Sprecherin keine Angaben machen.

Intercockpit ist eine unabhängige Tochtergesellschaft der Lufthansa Fly Training GmbH und bildet für verschiedene europäische Fluggesellschaften - nicht aber für die Lufthansa selbst - Piloten aus.

(ap)