"Lieber nackt als im Pelz" - Peta feiert 25-jähriges Jubiläum mit Neuauflage eines Kultfotos

„Lieber nackt als im Pelz“ : Peta feiert 25-jähriges Jubiläum mit Neuauflage eines Kultfotos

Vor 25 Jahren ging ein Foto unter dem Motto "Lieber nackt als im Pelz" um die Welt. Zum Jubiläum feiert Peta Deutschland nun ein Remake mit fünf Nachwuchsmodels.

Völlig unbekleidet und nackt sitzen fünf Models nebeneinander und blicken ernst in die Kamera. Die Botschaft lautet: "Lieber nackt als im Pelz". Schon vor rund 25 Jahren sorgte dieses Peta-Motiv mit Topmodels (damals unter anderem mit Tatjana Patitz) international für Aufsehen. Anlässlich des Jubiläums bringt die Tierrechts-Organisation eine Neuauflage des Kultbildes - nachgestellt mit deutschen Fotomodellen. Emily Lucia Harnack, Svenja Holtmann, Lara Koch, Roxi Heltriegel und Kathie Lamprecht beziehen Stellung gegen das Leid der Tiere in der Pelzindustrie.
"Lieber nackt als im Pelz" ist im Laufe der Jahre eine der weltweit bekanntesten Peta-Kampagnen geworden. Ursprünglich startete die Idee einer Aktivistin unter dem Titel "I'd rather go-go naked than wear fur" mit den Go-go Girls in den USA. In Deutschland unterstützten seit 1994 zahlreiche Prominente den nackten Protest gegen Pelz, unter anderem Die Toten Hosen, Dana Schweiger und Nova Meierhenrich.

(felt)
Mehr von RP ONLINE