1. Panorama
  2. Deutschland

Jäger meldet Raubkatze in Bochumer See: Leopard löst Polizeieinsatz aus

Jäger meldet Raubkatze in Bochumer See : Leopard löst Polizeieinsatz aus

Ein vermeintlicher Leoparden-Kadaver hat am ersten Weihnachtstag in Bochum für Aufruhr gesorgt. Ein Mann meldete bei der Polizei, eine ausgewachsene Raubkatze in einem See gesichtet zu haben.

Ein Mann hatte sich am Morgen bei der Polizei gemeldet und glaubhaft versichert, nüchtern und ein erfahrener Jäger zu sein und in einem See einen ausgewachsenen toten Leoparden entdeckt zu haben, erklärten die Einsatzkräfte. Die Beamten rückten aus und fanden das Tier tatsächlich.

Als sie es aus dem Wasser zogen, stellte sich allerdings heraus, dass es sich lediglich um ein täuschend echt aussehendes, lebensgroßes Stofftier handelte.

Wie es ins Wasser gelangte, ist unklar. Die Beamten vermuten, dass es sich um ein verschmähtes Weihnachtsgeschenk handelt, das so entsorgt wurde.

(DAPD)