Nach Güterzugunfall Deutsche Bahn bereitet Bergungsarbeiten vor

Leiferde · Nach dem schweren Güterzugunfall auf der wichtigen Strecke zwischen Hannover und Berlin hat die Feuerwehr die Unfallstelle in der Nähe von Leiferde freigegeben. Tagelang hatte das Abpumpen des gefährlichen Propangases aus den havarierten Kesselwagen gedauert.

 Beschädigte Waggons stehen und liegen auf dem Bahndamm, während Gas aus einem der Waggons kontrolliert abgefackelt wird.

Beschädigte Waggons stehen und liegen auf dem Bahndamm, während Gas aus einem der Waggons kontrolliert abgefackelt wird.

Foto: dpa/Philipp Schulze
Zwei Güterzüge kollidieren bei Gifhorn - explosives Propangas tritt aus
7 Bilder

Zwei Güterzüge kollidieren bei Gifhorn – explosives Propangas tritt aus

7 Bilder
Foto: dpa/Fernando Martinez Lopez
(zim/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort