1. Panorama
  2. Deutschland

Wegen Finanzkrise: Lebensversicherer senkt Gewinnbeteiligung

Wegen Finanzkrise : Lebensversicherer senkt Gewinnbeteiligung

Hamburg (RPO). Ihre Gewinnbeteiligungen für die Kunden werden die deutschen Lebensversicherer demnächst deutlich senken. Zu dieser Einschätzung gelangt HanseMerkur-Chef Fritz Horst Melsheimer. Als Grund führt er die weltweite Finanzkrise an.

"Für 2009 dürften die Gesamtverzinsungen im Schnitt von bislang mehr als 4,5 Prozent in Richtung vier Prozent sinken", sagte Melsheimer dem "Hamburger Abendblatt" (Montagausgabe).

Auch die Versicherungsgruppe HanseMerkur, die ihren Kunden aktuell 4,8 Prozent gutschreibe, werde die Verzinsung reduzieren, wurde der Vorstandsvorsitzende weiter zitiert.

Melsheimer geht den Angaben zufolge nicht davon aus, dass es infolge der Finanzkrise auch für die Assekuranz in Deutschland ein staatliches Rettungspaket geben muss. Es sei zwar "nicht auszuschließen, dass einige wenige Versicherer ernste Probleme bekommen könnten". Solche Fälle könnten aber voraussichtlich von der Branche über interne Auffanglösungen bewältigt werden.

(ap)