Umstrittener Ballermann-Hit Würzburg verbietet „Layla“ auf Volksfest

Würzburg · Die Stadt Würzburg hat sich in Bezug auf den umstrittenen Ballermann-Hit „Layla“ klar positioniert. Das Abspielen des Songs auf dem Kiliani-Volksfest in der Stadt ist verboten.

 Strohhalme stehen vor Feiernden (Symbolbild).

Strohhalme stehen vor Feiernden (Symbolbild).

Foto: dpa/Jens Kalaene/DPA
(felt/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort