Korbach: 15-Jähriger nach Streit in Hessen erstochen

Zwei Festnahmen : Jugendlicher nach Streit in Hessen erstochen

In der hessischen Kleinstadt Korbach ist ein 15-Jähriger nach einem Streit erstochen worden. Wie die Polizei mitteilte, ist ein 19-Jähriger dringend tatverdächtig.

Der junge Mann konnte kurz nach dem Vorfall in der Nähe des Tatortes im hessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg festgenommen werden. Gefasst wurde noch ein weiterer Verdächtiger im Alter von 18 Jahren; seine Rolle bei der Tat sei noch unklar, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Kassel.

Das Opfer war mit einem Messer angegriffen und mit mehreren Stichen verletzt worden. Der 15-Jährige hatte noch versucht zu fliehen, war dann aber aufgrund der tödlichen Verletzungen zusammengebrochen. Warum die beiden in Streit gerieten, war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

(oko)
Mehr von RP ONLINE