1. Panorama
  2. Deutschland

Polizei Görlitz ermittelt gegen 53-Jährige: Kaninchen in Biotonne gefunden

Polizei Görlitz ermittelt gegen 53-Jährige : Kaninchen in Biotonne gefunden

Nach dem Fund eines lebendigen Kaninchens in einer Biotonne in Görlitz ist eine 53-Jährige ins Visier der Ermittler geraten.

Gegen die Frau werde wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Görlitz am Montag. Ein 64-jähriger Mann habe Strafanzeige erstattet.

Der Mann hatte das Kaninchen am 28. Oktober gefunden, als er seinen Müll in der Biotonne entsorgen wollte.

Offenbar habe die Frau das Haustier loswerden wollen. Das Kaninchen ist laut Polizei wohlauf. Es wurde in ein Tierheim gebracht.

(AFP)