1. Panorama
  2. Deutschland

Jörg Kachelmann wütet bei Twitter gegen Alice Schwarzer

Kachelmann wütet gegen Schwarzer : "Woher hatte sie die Millionen? Provision für Abtreibungen?"

Jörg Kachelmann und Alice Schwarzer können sich nicht leiden. Spätestens seit Schwarzer für die "Bild"-Zeitung über den Kachelmann-Prozess berichtete. Jetzt nimmt der Schweizer bei Twitter Rache. Und zwar mit rüden Sprüchen und Beleidigungen.

Der ehemalige ARD-Wettermoderator legt das Handy in diesen Tagen selten aus der Hand. Nahezu stündlich setzt er neue Tweets ab. Derzeit sein beliebtestes Angriffsziel: Alice Schwarzer, die nach Enthüllungen über ein schwarzes Konto in der Schweiz öffentlich in der Kritik steht.

Dabei nimmt Kachelmann auf die sogenannten Grenzen des guten Geschmacks wenig Rücksicht. In einem Tweet heißt es:

Aber woher hatte #Schwarzer diese Millionen? Provision für jede Abtreibung? #feminismus #aufschrei

Kachelmann legte nach und schien sich nicht immer unter Kontrolle zu haben. In einem anderen Tweet bezeichnete er Schwarzer, die sich seit den 1970er Jahren für ein Selbstentscheidungsrecht für Frauen einsetzt, als "abtreibungsgeil".

Schwarzers Artikel für die "Bild"-Zeitung über den Kachelmann-Prozess waren auch in den Medien umstritten. Einige Beobachter warfen der Feministin vor, Kachelmann öffentlich vorverurteilt zu haben.

Hier geht es zur Infostrecke: Der Fall Kachelmann

(csi)