Außergewöhnliche Sprengaktion In Fischbeck werden Schiffe versenkt

Fischbeck/Magdeburg/Lauenburg · Dramatische Sprengungen in Sachsen-Anhalt, Entspannung in Niedersachsen: Zwei Gesichter des Hochwassers, das seit zwei Wochen die Situation an Elbe prägt. In Fischbeck müssen zwei Schiffe versenkt werden, in Lauenburg dürfen die Bewohner zurück.

 Um die Hochwasser-Lage zu entspannen, wollen die Behörden in Fischbeck Schiffe versenken.

Um die Hochwasser-Lage zu entspannen, wollen die Behörden in Fischbeck Schiffe versenken.

Foto: dpa, Christian Charisius
(dpa/nbe/jco)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort