Helmut Schmidt: Als Kanzler fast hundert Mal bewusstlos

Gesundheitliche Probleme während Amtszeit : Helmut Schmidt war als Kanzler fast hundert Mal bewusstlos

Alt-Kanzler Helmut Schmidt (SPD) hat nach eigenen Worten mit schweren gesundheitlichen Problemen regiert. Er sei vermutlich annähernd hundertmal bewusstlos geworden.

Das sagte er laut einer Pressemitteilung am Freitag auf einer Konferenz der Wochenzeitung "Die Zeit". Das habe ihn aber nicht davon abgehalten, seine "politische Pflicht zu tun". Inzwischen habe er seinen fünften Herzschrittmacher, sagte der 95-Jährige, und der sei "viel brauchbarer" als der erste.

Auf der Konferenz zum Gesundheitsstandort Deutschland räumte Schmidt laut Pressemitteilung ein, dass er schon mit 50 Jahren gemerkt habe, dass ihm das Leben als Politiker zusetze. "Ich bin nie ganz gesund gewesen."

Die Deutschen seien weniger neugierig als die US-Bürger, wenn es um die Gesundheit ihrer Politiker gehe. "Wir wissen nicht, wie gesund die letzten Bundeskanzler waren oder wie gesund Frau Merkel ist. Und es interessiert uns auch nicht."

(AFP)
Mehr von RP ONLINE