1. Panorama
  2. Deutschland

Schlägerei vor Rockerheim: Großeinsatz der Polizei in Marl

Schlägerei vor Rockerheim : Großeinsatz der Polizei in Marl

In Marl ist es am Montagabend zu einer Schlägerei vor dem Vereinsheim einer Rockergruppierung gekommen. Auch weil eine Vielzahl von Schaulustigen dem Treiben zusah, rückte die Polizei mit einem Großaufgebot an.

Am Montag gegen 21 Uhr, meldeten Anwohner, dass sich vor einer ehemaligen Teestube eine größere Personengrupppe schlagen würde. Die ehemaligen Teestube soll nach Zeugenausssagen aktuelle zu einem Vereinsheim umgebaut werden, welches von der Rockergruppierung "Schikanos" betrieben werden soll.

Nach ersten Ermittlungen befanden sich mehrere Angehörige der Schikanos vor dem Vereinsheim, als ein 39- und ein 32-jährige Marler an der Gruppierung vorbeigingen.

Als es aus noch unbekannter Ursache zu Streitigkeiten kam, schlugen Angehörige der Schikanos auf die beiden Marler ein. Durch die Schlägerei aufmerksam geworden, strömte ein Vielzahl von Anwohner zum Ort der Auseinandersetzung.

Aus mehreren Städten wurden zahlreiche Polizeikräfte nach Marl zusammengezogen. Es kam nachfolgend zu keinen weiteren Auseinandersetzungen. Abschließend wurde das Vereinsheim durchsucht.

Es wurden weder Personen noch Waffen aufgefunden. Die beiden Marler verletzten sich bei der Auseinandersetzung leicht. Sie wurden zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Inzwischen sind sie wieder zuhause

Hier geht es zur Bilderstrecke: Groß-Razzia gegen Hells Angels in Norddeutschland

(ots)