Griesheim: Bauer kappt Straßenbahnen und Bürgern Strom

Griesheim: Bauer kappt Straßenbahnen und Bürgern Strom

In Griesheim bei Darmstadt mussten alle Straßenbahnen nach einem Stromausfall für eine Stunde stillstehen. Ein Landwirt hatte bei Ackerarbeiten ein unterirdisches Kabel beschädigt und so den Stromausfall ausgelöst.

Auch viele Privathaushalte in der 28.000-Einwohner-Stadt hatten in der Zeit keinen Strom, wie die Polizei mitteilte. Nach Angaben der Polizei ging um 14.30 Uhr die erste Meldung zum Stromausfall ein. Eine Stunde später hatte der Verteilnetzbetreiber, die e-netz Südhessen, die Störung beseitigt. Ebenso lang seien die Straßenbahnen stillgestanden, teilte der Betreiber HEAG mobilo mit. Während der Störung habe man einen Ersatzverkehr mit Bussen und Taxis eingerichtet.

Bei der Einsatzzentrale seien wegen des Stromausfalls viele Notrufe mit Nachfragen eingegangen, sagte ein Polizeisprecher. Einen tatsächlichen Notfall habe es aber nicht gegeben.

(felt)