Vollsperrung in Richtung Braunschweig: Glätte verursacht Massenunfall auf der A2 nahe Helmstedt

Vollsperrung in Richtung Braunschweig : Glätte verursacht Massenunfall auf der A2 nahe Helmstedt

Bei einer Massenkarambolage wegen Eisglätte auf der Autobahn 2 in Niedersachsen sind zwei Menschen schwer verletzt worden.

Fast 30 Fahrzeuge waren am Sonntagmorgen nach Polizeiangaben in die Unfallserie auf der Autobahn in Höhe der Raststätte Lappwald bei Helmstedt verwickelt. Am Morgen kam es bei plötzlich einsetzender Glätte zu dem ersten Unfall, an dem laut ersten Informationen der Polizei allein 22 Fahrzeuge beteiligt waren.

Kurze Zeit später krachte es dann erneut. Diesmal waren fünf Fahrzeuge in den Unfall verwickelt. Schließlich gab es noch einen dritten Zusammenstoß, vermutlich mit zwei beteiligten Fahrzeugen. An einem der Unfälle waren auch zwei Reisebusse beteiligt. Alle drei Unfälle spielten sich in unmittelbarer Nähe und kurz hintereinander ab.

Zwei Menschen wurden laut Polizei schwer verletzt. Über ihre Identität war zunächst nichts bekannt. Ob es noch weitere Verletzte gibt, war am Mittag noch unklar. Die Autobahn Richtung Braunschweig wurde wegen der Rettungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt. Die Polizei rief dazu auf, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE