Stuttgart 21: Gericht weist Eilantrag auf Baustopp ab

Stuttgart 21 : Gericht weist Eilantrag auf Baustopp ab

Mannheim (RPO). Der Eilantrag des BUND auf einen vorläufigen Baustopp bei "Stuttgart 21" ist vom Verwaltungsgerichshof Mannheim abgewiesen worden. Es gebe keinen Anlass, der Deutschen Bahn AG den Weiterbau zu untersagen, weil sie mehr Grundwasser entnehmen wolle als in den Planfeststellungsbeschlüssen zugelassen, entschied das Gericht in einem am Dienstag bekannt gegebenen Beschluss.

Die Planfeststellungsbeschlüsse seien auch weiterhin wirksam.

Hintergrund der Klage des BUND war die Wiederaufnahme der Bauarbeiten, ohne dass eine Änderung der Baugenehmigung zum Grundwassermanagement abgewartet wurde.

(DAPD/ila)