Studie über das Denken in Deutschland Frustriert, verärgert und gefährlich

Der Konfliktforscher Wilhelm Heitmeyer untersucht seit zehn Jahren, wie sich die Werte des Zusammenlebens in Deutschland verändern. In seinen jüngsten Erhebungen macht er beunruhigende Beobachtungen. Heitmeyer sieht die Gesellschaft der Bundesrepublik in einem explosiven Dauerzustand. Die Mitte drängt Randgruppen zunehmend nach außen.

 Szene am Rand eine Demonstration der rechtspopulistischen Bürgerbewegung "Pro Köln".

Szene am Rand eine Demonstration der rechtspopulistischen Bürgerbewegung "Pro Köln".

Foto: dapd
(pst)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort