Freizeitpark in Klotten Zweiter Zeuge schildert Ereignisse des Achterbahn-Unfalls deutlich anders

Klotten · Nach dem tödlichen Unglück in einem Freizeitpark in Klotten warfen erste Schilderungen ernste Fragen auf. Doch nicht jeder hat die Ereignisse so wahrgenommen wie ein Augenzeuge, der sich zuerst geäußert hat.

Freizeitpark in Klotten: 57-Jährige stirbt nach Sturz aus Achterbahn​
Link zur Paywall

57-Jährige stirbt nach Sturz aus Achterbahn

6 Bilder
Foto: dpa/Harald Tittel

Nach dem furchtbaren Vorfall vom Samstag, 6. August, war im Wild- und Freizeitpark Klotten (Landkreis Cochem-Zell) zunächst nicht an eine Rückkehr zur Normalität zu denken. Eine 57-jährige Frau war bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der Freizeitpark blieb deshalb auch am Montag noch geschlossen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Was genau dazu geführt hat, dass die Frau aus der Achterbahn gefallen und noch vor Ort verstorben ist, bleibt zu klären.