1. Panorama
  2. Deutschland

Feuer richtet zweistelligen Millionenschaden in Großbäckerei an

Brände : Feuer richtet zweistelligen Millionenschaden in Großbäckerei an

Beim Brand einer Großbäckerei in Baden-Württemberg ist in der Nacht zum Sonntag ein zweistelliger Millionenschaden entstanden.

Eine Großkonditorei in Pfalzgrafenweiler (Baden-Württemberg) ist bei einem Feuer vollständig ausgebrannt. "Die Produktion ist nicht mehr möglich. Es ist alles einsturzgefährdet", sagte Feuerwehrkommandant Hartmut Kalmbach am Montag. Die rund 20 000 Quadratmeter Produktionsfläche wurden massiv beschädigt. Bis auf weiteres könnten dort keine Torten und Kuchen mehr gebacken werden.

Der Schaden liegt laut ersten Schätzungen im zweistelligen Millionenbereich. Ein Feuerwehrmann wurde bei seinem Einsatz leicht verletzt. Die Brandursache soll ein Sachverständiger ermitteln, der frühestens am Dienstag in die Brandruine könne - vorausgesetzt der beauftragte Statiker gebe das Gebäude frei, sagte Kalmbach.

Rund 400 Feuerwehrleute waren seit Samstagnacht mit Löscharbeiten beschäftigt. Bis zum Montag konnte die zerstörte Produktionshalle auch wegen der enormen Hitze nicht betreten werden. Normalerweise arbeiten laut Kalmbach etwa 250 Menschen in der Konditorei. Als das Feuer ausbrach, sei aber niemand von ihnen dagewesen.

Das Feuer war am Samstagabend von Handwerkern entdeckt worden, die in mehreren Gebäudeteilen Reparaturen durchführten. Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

(dpa)